News [Handball] 18.11.2019 — 19:21 Uhr

Hohe Auswärtshürde für unsere Meenzer Dynamites 2

Aufsteiger mit Bundesliga erfahrenen Spielerinnen

Nach einem spielfreien Wochenende kämpfen die Damen 2 des FSV Mainz 05 am kommenden Samstag auswärts in Marpingen um die nächsten beiden Punkte.

Dazu reist das junge Mainzer Team in das benachbarte Saarland und legt damit die zweitkürzeste Strecke in dieser Saison zurück - nur der Weg zum Stadtrivalen Bretzenheim in der Rückrunde ist kürzer. Die Partie am kommenden Samstag hat daher einen derbyähnlichen Charakter, zumal beide Mannschaften aus der gleichen Liga in die 3. Liga aufgestiegen und noch vor zwei Jahren in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar gegeneinander angetreten sind.

Die Mannschaft aus dem Saarland ist ein starker Aufsteiger und hat in der vergangenen Oberliga-Saison eine super Leistung abgeliefert. Zum Team gehören einige sehr erfahrene Spielerinnen, die ihre Mannschaft leiten und spielentscheidend sein können.

Für die Meenzer Dynamites wird es keine leichte Aufgabe die Saarländerinnen in deren gut gefüllter Heimspielstätte in Marpingen zu schlagen. Das Team von Nagy/Schulze ist dennoch hoch motiviert die zwei  Punkte aus dem Saarland zu entführen.

Mit viel Tempo und Zug zum Tor sowie einer stabilen Abwehr wollen die Mainzerinnen überzeugen und das Spiel für sich entscheiden.