Meenzer Dynamites 03.09.2019 — 14:01 Uhr

Erfolgreiche Generalprobe in Eddersheim

Die Dynamites 2 bestritten an diesem Wochenende das letzte Testspiel vor dem Saisonstart in zwei Wochen. Mit 30:32 besiegten unsere Mädels die TSG Eddersheim nach 60 umkämpften Minuten.

Gelungene Generalprobe von Selina Adeberg und ihrem Team - (Archivbild Axel Kretschmer)

Wichtig war dem Trainerteam, dass alle Spielerinnen Spielzeit bekamen und so auch unsere jüngeren Spielerinnen (Jahrgänge 2001-2003) reichlich Spielanteile erhielten, die sie sehr gut nutzen konnten und ihre Aufgaben prima gelöst haben.

Die Trainer berichten: „In der ersten Hälfte fiel es unserer Mannschaft noch schwer, das 1:1 der Gegnerinnen in den Griff zu bekommen, was zu zahlreichen, teilweise fraglichen, 2-Minuten-Strafen und 7-Meter-Entscheidungen gegen unser Team führte. Zeitweise standen nur vier unserer Spielerinnen auf der Platte. Trotzdem spielten wir mit hohem Tempo nach vorne und liefen erfolgreiche Tempogegenstöße.“

Aufgrund der vielen Fehler in der Abwehr konnten die Trainer aber dennoch nicht zufrieden sein, so dass sich unser Team in der Pause nochmal neu motivierte.

In der zweiten Spielhälfte hatte sich das Team dann deutlich besser auf das gegnerische Angriffsspiel eingestellt. Mehrere 1:1-Situationen wurden gewonnen und einige Bälle durch konsequente, antizipative Abwehrarbeit erobert. Trotzdem gab es gegen das Team weiterhin mehr 2-Minuten-Strafen als gegen die Gastgeberinnen, was letztlich zu einem Zeitstrafenverhältnis von 3:9 gegen die Dynamites führte und so die progressive Linie des SR-Gespanns leider nicht auf beiden Seiten gleichermaßen zum Tragen kam.

Im Angriff wurden jetzt immer häufiger die richtigen Entscheidungen getroffen und die Werferinnen belohnten das Team und sich mit sehenswerten Treffern. Der Rückstand aus der 1. Halbzeit (17:14) wurde kontinuierlich aufgeholt und das Spiel am Ende zu Gunsten der 05erinnen entschieden.

Trainerin Nikoletta Nagy zeigte sich vor allem mit dem 2. Abschnitt sehr zufrieden: "Während wir in der 1. Halbzeit oft noch einen Schritt zu spät kamen, haben wir uns in der 2. Halbzeit über eine viel konsequentere Abwehrarbeit das Spiel zurückgeholt und unsere Generalprobe erfolgreich bestanden. Wir werden in den verbleibenden Trainingseinheiten noch an einigen wenigen Details arbeiten und freuen uns sehr auf den Saisonstart."


Das 1. Saisonspiel gegen den SFN Vechta findet am Samstag, 14.09.2019, 19 Uhr in der neuen Halle des Gymnasiums Oberstadt statt.