Meenzer Dynamites 14.08.2019 — 08:43 Uhr

Team 3. Liga: Erfolgreicher Test in Nieder-Roden

Am Samstag bestritt unsere 2. Damenmannschaft den vierten Test in der Vorbereitung und war Gast beim 3. Liga-Aufsteiger TG Nieder-Roden. Mit einem 32:26 Sieg (13:14) stand am Ende erneut ein positives Ergebnis.

Melanie Grawe mit gutem Auftritt im Test gegen die TG Nieder-Roden (Archivbild Axel Kretschmer-Mainz 05)

Schon im Vorhinein wurden die Schwerpunkte auf die Abstimmung in der 6:0- Abwehr, das eigene Tempo nach vorne und den schnellen Rückzug gelegt. Zu Recht, denn in der ersten Viertelstunde hatten unsere Mädels sichtlich Schwierigkeiten die 1. Welle der Gegner zu unterbinden.

Das Umschalten nach vorne klappte besser, sodass wir uns mit einfachen Toren belohnen konnten. Um den Vorsprung zu vergrößern, fehlte die Abstimmung im Innenblock und die Schnelligkeit in der Abwehr. Lediglich in den letzten 15 Minuten schafften es unsere Mädels, die Abwehr so zu stabilisieren, dass mit Hilfe unseres Neuzugangs Katharina „Lenny“ Leinert im Tor nur noch ein Ball seinen Weg in unser Netz fand.

Im Angriff konnten über das Spiel hinweg gute Akzente gesetzt werden, darunter viele gute Aktionen von unseren „Neuen“ Julie Jakobs und Amelie Gilanyi, sowie von Melanie Grawe.

Gelegentlich fehlte es an Struktur im Angriff, aber gerade gegen die offensive Abwehr des Aufsteigers funktionierten Übergänge von den Halb- und Außenpositionen, sodass der Angriff selten ohne Torabschluss endete.

Auch ein bekanntes Gesicht war unter unseren Gegnern: Die ehemalige 05erin Jana Hessler konnte mit überragenden 15 Treffern vom Feld gehen.

Als Fazit lässt sich sagen, dass man auf viele positive Aspekte aus diesem Spiel aufbauen kann, jedoch noch genug Aufgaben bleiben, an denen in den kommenden fünf Wochen bis zu unserem 1. Punktspiel gegen Vechta gearbeitet werden muss, um bestens auf die neue Saison vorbereitet zu sein.

Schon am nächsten Wochenende wartet ein echter Härtetest auf das junge Team des Trainerteams Nagy/Schulze. Der bundesweit bekannte Skoda-Cup in Allensbach wartet mit anspruchsvollen Aufgaben und wird ein Highlight in der Vorbereitung.