Meenzer Dynamites 06.02.2019 — 19:05 Uhr

Top-Duo auf Linksaußen bleibt zusammen

Denise Großheim mit Vertragsverlängerung

Denise Großheim spielt auch nächste Saison für Mainz 05 (Bild Axel Kretschmer)

Abteilungsleiter Karl-Heinz Elsäßer und die sportliche Leiterin Eva Federhenn konnten jetzt den nächsten Vertrag unter Dach und Fach bringen. „Wir freuen uns, dass uns Denise Großheim dank des wie in der letzten Saison für sie geschnürten sportlichen und Job-Pakets, mit dem sie jetzt auch beruflich nahe ihrer alten Heimat Fuß gefasst hat, auch in der kommenden Saison erhalten bleibt,“ so Karl-Heinz Elsäßer, der auch den gewohnt angenehmen Gesprächsverlauf geschätzt hat.

Eva Federhenn ergänzt: „Wir setzen sehr gerne auch weiterhin auf unser bewährtes Duo auf Linksaußen. Denise ist von der Spielanlage her ein anderer Typ als Sophie Hartstock und mit diesem Kontrastprogramm sind wir deutlich flexibler. Außerdem zählt Denise schon zu den erfahreneren Spielerinnen, die wenn es darauf ankommt, mit ihrer Bundesligaerfahrung auch das eine oder Mal abgezockter punkten kann.“

Trainer Thomas Zeitz weiß auch, was er an ihr hat: „Denise ist eine außergewöhnliche Spielerin in dieser Liga, wenn sie ihr Potential abrufen kann. Als sie vor zwei Jahren aus der Bundesliga und Internatswelt von der HSG Blomberg zu uns wechselte, musste sie sich daheim erst wieder einleben, beruflich Fuß fassen und sich in ein neues Team integrieren. So etwas geht nicht immer spurlos an einem vorbei. Aber sie hat immer genau die Einstellung gezeigt, die sie auch in den Jahren zuvor ausgezeichnet hat“.

Zeitz schätzt an ihr auch ihre gute Selbstkritik und Reflektion der Leistungen, und ihre gute gemeinsame Kommunikation mit „Ratgeberstatus“: „Denise und ich ticken das eine oder andere Mal ziemlich gleich“, so Zeitz, der schmunzelnd vermutet, dass das daran liegt, dass beide gar nicht so weit voneinander entfernt aufgewachsen sind.

Sportlich schätzt Zeitz bei Denise Großheim das bei weitem noch nicht ausgeschöpfte Potential und freut sich auf die weitere Arbeit daran: „Denise kann nicht nur auf Linksaußen, sondern auch z. B. gegen offensive Abwehrreihen im Rückraum für reichlich Unruhe sorgen. Auch ihr Wurfrepertoire wollen wir gemeinsam erweitern. Darauf und dass uns unser Top-Duo auf Linksaußen erhalten bleibt, freue ich mich sehr“.

Die noch 24-jährige Denise Großheim, die am kommenden Montag Geburtstag feiert, fühlt sich nach eigenem Bekunden „in Mainz nach wie vor sehr wohl.“ Der Teamspirit ist für sie ein entscheidendes Kriterium: „Innerhalb der Mannschaft verstehen sich Alle super, das ist nicht unbedingt typisch für eine Frauenmannschaft. Und auch das Team um die Mannschaft gibt alles, um uns zu unterstützen.“

Wichtig ist der ehrgeizigen Linkaußen aber auch der sportliche Aspekt und die Zukunftsperspektive: „Wir haben uns in dieser Saison schon sehr gut weiterentwickelt, und ich wünsche mir, dass wir noch mehr Schritte nach vorne machen. Ich bin mir sicher, dass viel Potential in unserer jungen Mannschaft steckt und wir gemeinsam unser Ziel erreichen können.“