Meenzer Dynamites 21.04.2018 — 11:57 Uhr

Nach Meisterschaft direkt in den Testmodus für die neue Saison

Zum vorerst letzten Mal geht es nach Mundenheim - Anpfiff um 19:00 Uhr

Auf geht´s nach Mundenheim

Am Samstag geht es für unser Oberliga-Team zur VTV Mundenhein. Die Damen aus dem Ludwigshafener Stadtteil hatten zuletzt zu Hause 5:1-Punkte geholt und verfügen über eine sehr eingespielte Mannschaft.

Der gesamte Rückraum des VTV-Teams ist sehr torgefährlich. Spielbestimmende Figur im Mundenheimer Angriffsspiel ist jedoch Sabine Winkelmann. Sie zieht auf der Rückraummitte-Position geschickt die Fäden im Mundenheimer Angriffsspiel, setzt ihre Nebenspielerinnen Kristina Schmieder und Friederike Götz hervorragend in Szene. Auch vom 7m-Punkt und aus dem Rückraum glänzt sie als Vollstreckerin.

Unsere Mädels werden im letzten Auswärtsspiel der Saison alles daransetzen gegen diese eingespielte Mannschaft die tolle Siegesserie fortzuführen. Personell sieht es dazu hingegen nicht ganz so rosig aus, da Carina Koepcke und Alicia Simonelli krankheitsbedingt ausfallen. Die gute Abwehrarbeit aus den letzten Spielen soll wieder die Grundlage für das schnelle Umschalten in den Angriff bilden.

Trainer Jörg Schulze: „nach dem Gewinn der Meisterschaft am letzten Samstag haben wir ein wenig gefeiert und am Montag direkt auf die neue Saison umgeschaltet. Wir werden daher zwar alles tun, um auch unsere beiden letzten Spiele zu gewinnen, werden jedoch für die nächste  Saison taktisch einige Sachen ausprobieren, an denen wir zuletzt gearbeitet haben, und umzusetzen versuchen.“