Meenzer Dynamites 21.10.2017 — 10:38 Uhr

Oberliga-Derby Nr. 1 – Dynamites vs. Ischn

Am Sonntag kommt es in der Oberliga zum 1. Stadtderby in dieser Runde. Die Bretzenheimerinnen sind um 16 Uhr Gast in der Budenheimer Waldsporthalle.

Mehr Konzentration als zuletzt ist gefordert - Ab ins Derby!!!

Auf beiden Seiten gibt es ein Wiedersehen mit bzw. aus der alten sportlichen Heimat. Die ehemalige Mainz 05-Trainerin Nikoletta Humm führt jetzt bei den Bretzenheimerinnen Regie. Auf Bretzenheimer Seite freut man sich z.B. mit entsprechendem Respekt auf das Treffen mit Torfrau Leonie Moormann, die jetzt das FSG-Tor hütet.

Nach dem letzten starken Auswärtsauftritt konnte der Bretzenheimer Stadtnachbar mit einem 26:26 einen Punkt aus Trier entführen. Zuletzt zeigten sie sich auch im Heimspiel gegen Mundenheim sehr kampfstark, als ein Acht-Tore-Rückstand fast aufgeholt werden konnte. Dennoch wird mit dem Blick auf die Tabelle die Favoritenrolle von den Gästen ganz klar uns zugeordnet.

Unser Team musste am letzten Spieltag leider eine schmerzhafte, weil vermeidbare Niederlage beim Tabellenführer in Zweibrücken einstecken. Im Training wurde deshalb vor allem an der mangelnden Chancenverwertung gearbeitet. Immerhin standen am Ende drei verworfene Siebenmeter und rund 10 "100%-ige" zu Buche.

Personell wird verletzungsbedingt weiterhin Isa Graebling fehlen, ebenso wie Sophie Klapperich, die sich mit Kniebeschwerden plagt. Torhüterin Alicia Simonelli dagegen ist nach überstandenem grippalem Infekt wieder dabei.

Trainer Jörg Schulze: "Der überwiegende Teil der beiden Mannschaften kennt sich seit langem und schätzt sich gegenseitig. Sicher werden beide Teams alles daransetzen, das Spiel für sich zu entscheiden, aber ich gehe davon aus, dass dies bei allem sportlichen Ehrgeiz nicht in einer künstlich aufgeheizten "Derbyatmosphäre", sondern fair verlaufen wird."