Meenzer Dynamites 06.10.2017 — 18:05 Uhr

Mit Tempo gegen den Tabellenführer

Oberliga-Dynamites morgen um 16:30 Uhr in der GSW-Halle gegen Tabellenführer HSG Hunsrück

Henrike Zimmer und ihr Team wollen doppelt punkten

Die Hunsrückerinnen kommen als verlustpunktfreier Tabellenführer nach Mainz. Der letztjährige Aufsteiger hatte sich bereits in der vergangenen Saison mit außergewöhnlichen Tempohandball sehr gut präsentiert. In allen bisherigen Spielen dieser Saison gewannen die Gäste souverän.

Beide Partien der vergangenen Saison im Kräftemessen zwischen FSG und HSG endeten knapp. In Hunsrück unterlagen unsere Mädels denkbar knapp in der letzten Sekunde mit einem Tor. Das Rückspiel endete Unentschieden, so dass die HSG in der Abschlusstabelle ganz knapp hinter dem FSG-Team auf Platz 7 einlief. 

Besondere Stärken sind das Tempospiel, das flüssig-schnelle Zusammenspiel im Angriff sowie die kompromisslos agierende Abwehr. 

Unser Team freut sich auf diese Partie und will nach dem Auswärtserfolg in Wittlich gleich nachlegen. Entscheidend wird sowohl die konzentrierte Abwehrarbeit als auch das schnelle Umschalten nach vorne und nach hinten sein. 

Personell muss auf Theresa Horstmann (Sprachreise), Eva Völker, Isa Graebling (verletzt) und Melli Grawe (verletzt) verzichtet werden.  

Trainer Jörg Schulze traut seinem Team alles zu für die Erreichung des Ziels: "Mit einem doppelten Punktgewinn in der Spitzengruppe festsetzen."