Nachwuchs 08.09.2017 — 04:51 Uhr

Schwerer Saisonauftakt gegen die „Südbaden-Auswahl 99“

WJA Jugendbundesliga startet in Allensbach in die Runde

Für unsere WJA-Dynamighties beginnt die diesjährige Bundesligarunde auswärts beim SV Allensbach am Bodensee. Die neu zusammengestellte WJA des 3. Ligavertreters setzt sich aus Spielerinnen der eigenen Jugend sowie denen der letztjährigen JSG Hegau zusammen und entspricht zum überwiegenden Teil der südbadischen Auswahl des Jahrgangs 1999. Dieses Team unterlag im Januar 2016 beim DHB-Länderpokal dem späteren Sieger Württemberg im Halbfinale nur äußerst knapp und erreichte schließlich einen hervorragenden 3. Platz.

In den Reihen der Südbadenerinnen verfügen viele Mädchen bereits über Erfahrungen in der 3. oder sogar 2. Liga, wie z. B. Chiara Baur, Tochter von Handballweltmeister Markus Baur, die ihr Aktivenspielrecht beim Ligakonkurrenten unserer Meenzer Dynamites, der FSG Waiblingen/Korb, ausübt. In den letzten beiden Jahren trafen viele Spielerinnen beider Teams beim Internationalen Biberacher Osterturnier aufeinander und lieferten sich enge, spannende Spiele.

Die Spielweise der Gastgeberinnen ist sehr tempobetont. Neben einem exzellenten Tempogegenstoß verfügen die Allensbacherinnen über ein breites Repertoire von Abwehrformationen. Sie beherrschen mit ihrer sehr schnellen Beinarbeit alle Formationen von 6:0 bis hin zur sehr offensiven 3:3-Abwehr. Im Angriff denkt und lenkt vor allem Chiara Baur das Allensbacher Spiel. Sie glänzt sowohl selbst mit überraschenden Würfen als auch mit blitzschnellen 1:1-Aktionen. Mit ihren Nebenspielerinnen im Rückraum Kim Espinoza und Julia von Kampen sowie den starken Kreisspielerinnen Jenny Heinstadt und  Anna Hautmann hat sie die gegnerischen Abwehrreihen in der souverän absolvierten JBLH-Qualifikation ein ums andere Mal verzweifeln lassen.

Alles in allem wartet also eine sehr anspruchsvolle Aufgabe auf unser WJA-Team. Nach den beiden Vorbereitungsturnieren in Oldenburg und Budenheim sowie der intensiven Vorbereitung in dieser Woche sehen Sabine Teuscher und Jörg Schulze das Team sehr gut auf diese Aufgabe vorbereitet. Zuletzt wurden die Angriffskonzeptionen auf die verschiedenen Allensbacher Deckungsformationen angepasst und zugleich an den eigenen Abwehrvarianten gefeilt.

Teambetreuerin Sabine Teuscher berichtet: „Die Vorfreude und die allmählich wachsende Anspannung auf den Saisonstart ist allen deutlich anzumerken. Wir können auf ein eingespieltes und nahezu unverändertes Team vertrauen. Die beiden neu hinzugekommenen Spielerinnen, Melanie Grawe und Tabea Schweikart, haben sich sehr gut eingefunden und haben unsere taktischen Möglichkeiten stark erweitert. Wir wollen in Allensbach gewinnen, um einen guten Start in die diesjährige wA-Saison zu schaffen.“

 

Bundesligakader 2017/18

Alicia Simonelli (Tor), Angelina Keil (Tor), Melissa Kirchner (Tor)

Katharina Lennartz, Jona Reese, Theresa Horstmann, Feline Teuscher, Alice Soffel, Sophie Weber, Leah Schulze, Dorina Nahm, Leonie Bollenbach, Jill Reuter, Sophie v. Römer, Melanie Grawe, Paulina Golla, Rahel Weiser.

Trainer: Jörg Schulze, Teambetreuerin/-physio: Sabine Teuscher