Meenzer Dynamites 22.07.2017 — 10:46 Uhr

Nach 13 in neun folgt der erste Test

Die Dynamites empfangen heute um 18:30 Uhr zum ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison den 3. Liga Aufsteiger der SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam in der GSW-Halle

Nach 13 Trainingseinheiten seit dem 14.7. hat dieses erste Spiel für Trainer Thomas Zeitz noch keine Aussagekraft, ist aber der Einstieg in die spieltaktische Vorbereitung der Dynamites.

Kader diesmal noch nicht komplett

Mit Alicia Soffel und Julia Maidhof fehlen zwei Spielerinnen, die sich derzeit beim DHB auf die Juniorinnen-EM in Slowenien vorbereiten. Auch Maxime Schmohl (Krankheit) und Elisa Burkholder (verletzt) werden beim ersten Testspiel nicht dabei sein.

Thomas Zeitz: "Wir haben einen ersten spielerischen Test, der sicher aufgrund der Trainingsinhalte noch nicht so aussagekräftig sein wird. Wir haben noch nicht so viel mit Ball gemacht und die Mädels sind nach 13 Einheiten in neun Tagen auch sicher etwas müde. Ich erwarte trotzdem, dass wir uns alle individuell einbringen und wir die ersten positiven Versuche machen, uns auf dem Feld zu finden. Leider müssen wir auf vier Spielerinnen verzichten, der Rest wird aber die Gelegenheit bekommen, erstmals unter Wettkampfbedingungen die ersten Gehversuche zu unternehmen."