DAMEN II

v.l. Co-Trainerin/Teambetreuerin und Physio Sabine Teuscher, #15 Henrike Zimmer, #22 Sophie Klapperich, #14 Nina Hofstetter, #28 Melanie Grawe, #21 Dorina Nahm, #18 Leah Schulze, #8 Eva Völker und Corinna Schuhmacher v.l. #10 Isa Graebling, #11 Elena Taboada Meyer, #65 Leonie Moormann, #24 Alicia Simonelli, #9 Feline Teuscher und #25 Jill Reuter. Es fehlt #5 Theresa Horstmann, #? Angelina Keil, #15 Kissi Maric und 87 Johanna Holstein und ganz wichtig: Trainer Jörg Schulze

Oberliga, Saison 2017/2018

 

Neue Saison - neue Ziele

Auch in diesem Jahr geht das 2. Team der Meenzer Dynamites wieder in der Oberliga RPS an den Start. Nach dem 6. Platz in der vorigen Saison wollen wir uns alle weiter verbessern und uns wieder im vorderen Tabellendrittel festsetzen. Was am Ende dabei raus kommt, werden wir im Laufe der nächsten Wochen und Monate sehen.

Sicherlich ist es als Nachwuchs des 2. Ligateams wichtig, dass wir uns sowohl individuell auf ein möglichst hohes Niveau weiterentwickeln. als auch mit dem Team immer bestmögliche Ergebnisse erzielen. Wie zumeist in jeder neuen Runde hat sich unser Team verändert.

Herzlich willkommen heißen wir von der TSG Ketsch II Nina Hofstetter, die mit ihrer Erfahrung und ihren gefährlichen Distanzwürfen eine große Verstärkung ist. Auch menschlich ist sie unverzichtbar und wird für Trainer Jörg Schulze eine tragende Rolle auf dem Spielfeld sein. Zudem konnten wir uns mit Henrike Zimmer, Leonie Moormann und Selina Klump aus Bretzenheim verstärken. Alle drei sind bereits zu wichtigen Säulen im Team geworden und wir werden während der Saison viel Freude mit ihnen haben.

Weiter geht es mit Melanie Grawe, die uns zur neuen Runde verstärken wird. Nach ihrer Kreuzbandverletzung kann sie wieder mit voller Power angreifen. Das freut uns sehr, denn mit ihren jungen Jahren ist sie ein großes Talent und sie wird auch ein tragende Rolle in unserem Team übernehmen.

Außerdem hat sich Sophie Klapperich unserer jungen Mannschaft angeschlossen. Auch sie wird uns mit Sicherheit weiterhelfen, gerade auch nach ihrem Austauschjahr in Island. Dort hat sie tolle Erfahrungen auf dem Handballspielfeld in der höchsten Liga sammeln dürfen.

Ebenso dürfen wir uns auf unsere jungen Wilden freuen, die ab der kommenden Saison fest eine Rolle im Team spielen werden. Wir sind sehr glücklich, dass mit Jill Reuter, Angelina Keil und Feline Teuscher drei weitere junge Dynamites mit dabei sind.

Komplettiert wird das Team durch die bereits in der vergangenen Saison erfolgreichen Spielerinnen Alicia Simonelli, Theresa Horstmann, Eva Völker, Isa Graebling, Elena Taboada-Meyer, Dorina Nahm und Leah Schulze.

Bereits Anfang Juni traf sich unser Trainer Jörg Schulze mit seinen Mädels zum ersten Training. Schwerpunkt der 1. Vorbereitungsphase lag auf dem athletischen Bereich. Bislang ist er vollauf begeistert, mit welchem Elan jede Einzelne dabei ist. Zusammen mit Sabine Teuscher, die als Teambetreuerin und Physiotherapeutin an der Seite unseres Trainers Schulze agieren wird, will Jörg zudem mit dem weiter verjüngten Team an der Leistungskonstanz arbeiten.

Am Ende der letzten Saison fehlte dies im Saisonendspurt und hat uns einige, wertvolle Punkte gekostet. Ein weiterer Hauptaugenmerk liegt während der 2. Vorbereitungsphase auf dem Zusammenspiel in Abwehr und Angriff. Auch das schnelle Umschaltspiel soll in dieser Saison verfeinert werden. Daneben gilt es alle Spielerinnen im individuellen Bereich weiterzuentwickeln. Denn alle haben sich persönlich hohe Ziele gesteckt.

Wir freuen uns auf Eure Unterstützung von den Rängen und versprechen, alles Mögliche für den Erfolg zu tun.

Bis zum ersten Spiel, Eure OL-Damen

 

Spielplan/Tabelle

Hier geht es zur Übersicht der Oberliga RPS